Über Uns

  • 2015 - Rock the Top! Musikhaus Korn Oberwiesenthal

    Am 2. Februar eröffneten wir ein weiteres Musikhaus im Kur- und Wintersportort Oberwiesenthal. Direkt im Herzen der Stadt gelegen, ist diese KORN Filiale das höchstgelegene Musikhaus Deutschlands. Nun haben die vielen Ski-, Snowboard- und Wanderfans die Möglichkeit, in entspannter Urlaubsatmosphäre nach Instrumenten und Equipment zu stöbern.

  • 2015 - Der neue KORN Webshop wird eröffnet

    Nach 3-jähriger Entwicklung haben wir am 5. Januar voller Stolz unseren neuen Online Shop veröffentlicht. Der gesamte Entwicklungsprozess wurde erneut durch unser hauseigenes Team gestemmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit intuitiver Navigation und 100% angepasstem Design - Auflösung und Größe passt sich automatisch an jedes! Endgerät an - ist der KORN Shop V8 einer der innovativsten auf dem deutschen Markt. Nie war Online-Stöbern nach Instrumenten und Equipment schöner, schneller und sicherer.

  • 2014 - Musikhaus Korn übernimmt PlugIn Music Leipzig

    Mit der Übernahme von PlugIn Music Leipzig im Juni 2014 erweiterten wir unsere Präsenz in der musikbegeisterten Messestadt und eröffneten damit das vierte Musikhaus in Deutschland. Damit ist das Musikhaus Korn nirgendwo präsenter, als in der aufstrebenden Messestadt an der Elster. Zahlreiche Musiker, Künstler und Kreative haben Leipzig in den vergangen Jahren stark geprägt. So war es eine logische Konsequenz, dass neben dem Connewitzer Musikhaus Korn nun auch das Musikhaus Korn - Leipzig Zentrum seine Pforten im Herzen der Messestadt öffnete.

  • 2013 - 10 Jahre SummerSummit - Das Jubiläum

    Im Juli 2013 feierte das diesmal 2-tägige SummerSummit Open Air sein zehnjähriges Jubiläum. Über 2.000 Besucher strömten an jenem Wochenende auf das Gelände der Firmenzentrale im Oschatzer Ortsteil Lonnewitz und feierten mit einer Vielzahl an Bands und DJs bis in die Morgenstunden.

  • 2013 - Musikhaus Korn Dresden noch zentraler

    Weil auch in der Dresdener Musikhaus Korn Filiale die Räumlichkeiten dem Besucherstrom nicht mehr standzuhalten vermochten, zog man hier am 02. Mai 2013 in neue und größere Geschäftsräume. Somit liegt die Dresdener Filiale wesentlich zentraler und bietet den Besuchern mehr Raum zum Entdecken und Erleben von Musikinstrumenten, DJ- und Veranstaltungstechnik.

  • 2012 - Auszeichnung beim "Großen Preis des Mittelstandes"

    Nach der achten Nominierung durch den Landkreis Nordsachsen, das Landratsamt Delitzsch, der Stadt Oschatz und der IHK Leipzig, nahm am 22. September 2012 das Musikhaus Korn e.K. im 18. Bundesweit stattfindenden Wettbewerb um den "Großen Preis des Mittelstandes 2012" die Auszeichnung als Finalist entgegen.

  • 2012 - SummerSummit feiert Besucherrekord

    Trotz bedrohlicher Schlechtwetterwolken und Starkregens während der Aufbauphase, konnte das am 7. Juli 2012 stattfindende 9. SummerSummit Open Air mit einem Besucherrekord glänzen. Insgesamt fanden 1800 gutgelaunte Musikfans den Weg auf das Gelände des Musikhaus Korn in Lonnewitz und Dank erstklassischer Musikacts wurde der Abend für alle Gäste und Mitarbeiter zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • 2012 - Korn goes Mobile

    Im April brachte das Musikhaus Korn als erstes deutsches Musikhaus eine native Smartphone Shopping App auf den Markt. Die „Korn Shopping App“ ist für iOS und Android kostenlos erhältlich. Mit ihr kann man mobil nach den neusten Produkten stöbern und diese bestellen. Da die meisten Musiker ja entweder mit der Band auf Tour, im Proberaum oder beim Jammen unterwegs sind, stieß diese mobile Smartphone-App schnell auf große Resonanz.

  • 2012 - Musikhaus Korn übernimmt Touched by Sound

    Im April 2012 expandierte das Musikhaus Korn weiter und übernahm die Geschäfte der „Touched by Sound“ GmbH. Damit konnte das Angebot im Bereich Recording- und Studiotechnik qualitativ ausgebaut werden. Der bisherige Geschäftsführer der seit 1993 bestehenden „Touched by Sound“ GmbH, Michael Thorpe, entschied sich nach 19 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit dazu, seinen etablierten Einzelhandel abzugeben.

  • 2011 - Auszeichnung zum Unternehmer des Jahres

    Am 26. März 2011 nahm Inhaber Denis Korn im Namen des Musikhaus Korn die Auszeichnung zum dritten Platz des Preises „Unternehmer des Jahres“ entgegen. Dieser Preis wird von der „Sächsischen Zeitung“ gestiftet und an sächsische mittelständische Unternehmen verliehen, die mit Idealismus, Engagement und Mut zum Risiko Wachstum und Arbeit schaffen.

  • 2010 - Mehr Musikhaus für Leipzig

    Weil sich die Musikhaus Korn Filiale in Leipzig anhaltend hoher Beliebtheit erfreute, drohte sie bald aus den Nähten zu platzen. Wegen der starken Resonanz unserer Kunden zog man im April 2010 in neue, größere Geschäftsräume, die wegen der größeren Fläche wesentlich mehr Platz für ausgestellte Artikel bieten konnte.

  • 2009 - Musikhaus für die Landeshauptstadt

    Auch Sachsens Landeshauptstadt Dresden sollte in den Genuss des einzigartigen Angebots und Service einer Musikhaus Korn Filiale kommen. Im Oktober 2009 war es schließlich soweit und es eröffnete die mittlerweile dritte Filiale des Unternehmens ihre Türen. Auf 250 qm und zwei Etagen verteilen sich mehrere Showrooms, in denen hochwertige Musikinstrumente und modernes DJ-Equipment zum Antesten angeboten werden.

  • 2009 - Einzug in neue Büroräume

    Nach der Vollendung des Logistikzentrums im Lonnewitzer Firmensitz wurde 2009 schließlich das neue und moderne Großraumbüro fertiggestellt, welches im Dachgeschoss der großen Scheune Platz fand. Kurze Weg und schnelle Kommunikation ermöglichen so eine effektive Zusammenarbeit der verschiedenen Mitarbeiter. Das Modell des Großraumbüros hat sich für das Unternehmen nachhaltig bewährt, da hier die Informationen schneller ausgetauscht und somit Prozesse optimiert werden.

  • 2008 - Instrumente für die Messestadt

    Die zunehmende Expansion ließ auch das Interesse an einer weiteren Filiale steigen. Im Jahr 2008 entschied man sich zu dem Schritt, das Musikhaus Korn Leipzig in der Messestadt zu eröffnen. Schnell etablierte sich das Geschäft und wurde alsbald zum Treffpunkt kreativer Musiker und zur Anlaufstelle für alle, die Wert auf ein umfassendes Angebot und hervorragende Beratung legen.

  • 2006/07 - Das Logistikzentrum entsteht

    Mit der Übernahme des Musikhauses in Riesa verdoppelten sich Warenbestand und die Ausstellungsfläche im Lonnewitzer Firmensitz. Der Bedarf nach weiteren Räumlichkeiten wuchs rasant. Hier zeigten sich erneute die Vorteile des Landguts, wurde doch die große Scheune kurzerhand auf zwei Ebenen zum modernen Logistikzentrum umgebaut.

  • 2006 - Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres

    Mit Stolz nahm Firmeninhaber Denis Korn im Jahr 2006 die Auszeichnung „Unternehmen des Jahres“ entgegen. Verliehen wurde diese prestigeträchtige Auszeichnung vom damaligen Oberbürgermeister der Stadt Oschatz. Das Stadtoberhaupt würdigte damit die Leistungen und das schnelle Wachstum des Unternehmens sowie dessen Rolle als regionaler Arbeitgeber.

  • 2006 - JUMP AUF TOUR beim SummerSummit

    Das jährlich stattfindende SummerSummit hatte sich schnell als Highlight der regionalen Sommerevents etabliert. So kam auch der Radiosender MDR mit seiner „2006 JUMP AUF TOUR“ Live-Übertragung nicht am OpenAir-Festival vorbei und übertrug einen Abend lang live vom SummerSummit in Lonnewitz. Mitarbeitern und Gästen bescherte diese Aktion einen unvergesslichen Abend.

  • 2006 - Das letzte Puzzleteil

    Es sind erst die Musikinstrumente, die ein echtes Musikhaus ausmachen. Als im Jahr 2006 Tilo Reschke plante, sein Musikgeschäft in Riesa aufzugeben, nahm man sofort die Chance wahr, eine Verkaufsfläche im oberen Geschoss des Lonnewitzer Musikhauses einzurichten. Somit war das Sortiment von DJ-Equipment, Studio-, PA- und Lichttechnik nun durch Musikinstrumente komplettiert worden.

  • 2004 - Das SummerSummit wird geboren

    Die großzügigen Platzverhältnisse des neuen Firmendomizils in Lonnewitz waren wie geschaffen dafür, eine regelmäßige Hausmesse stattfinden zu lassen. Die Zielsetzung war eindeutig: Dem Kunden sollte die Möglichkeit geboten werden, sich direkt mit den Vertretern der zahlreichen Hersteller auszutauschen, Informationen über Produktneuheiten zu erhalten und bestehende Kundenbeziehungen zu vertiefen, ein Plan, der im Jahr 2004 in die Tat umgesetzt wurde. Abgerundet wurde diese Hausmesse durch eine abendliche Party mit zahlreichen DJ’s und gut gelaunten Gästen. Das war der Startschuss für das jährlich stattfindende SummerSummit Festival.

  • 2003 - Umzug in altehrwürdige Mauern

    Ständige Expansion und daraus resultierende Platzprobleme erzeugten die Notwendigkeit, sich nach weiteren, alternativen Geschäftsräumen umzusehen. Das beinahe 200 Jahre alte Landrichtergut im Ortsteil Lonnewitz war als neues Unternehmensdomizil wie geschaffen. Die ehrwürdige Bausubstanz wurde aufwendig restauriert und ausgebaut, die Dächer neu gedeckt und alte Ställe zu einladenden Verkaufsflächen, modernen Büros und Lagerplätzen umgebaut. Schließlich konnte hier am 1. November 2003 der Geschäftsbetrieb aufgenommen und das Sortiment marktgerecht weiter ausgebaut werden.

  • 2001 - Die erste Filiale wird eröffnet

    Mit dem „Deejayladen“ eröffnete am 26. März 2001 in Oschatz das erste Ladengeschäft des Unternehmens seine Tore. Während sich die regionale Presse verwundert die Augen rieb und sich fragte, was dort wohl alles zu erwerben sei, wussten die musikbegeisterten DJ’s der Region schnell Bescheid. Also sprach sich die Neueröffnung eines Geschäftes mit Schwerpunkt DJ-Bedarf in Windeseile bis über die Grenzen der Region Oschatz herum, so dass sich der Deejayladen sehr bald als Anlaufstelle für eine treue Stammkundschaft etablierte.

  • 1999 - Ab ins World-Wide-Web

    Langsam aber kontinuierlich schickte sich das Internet zur Jahrtausendwende an, die Welt nachhaltig zu verändern. Für das Unternehmen ergaben sich neue Potentiale und Möglichkeiten, die nicht ungenutzt bleiben sollten. Die logische Folge war die Veröffentlichung des ersten Onlineshops, der sich in den folgenden Jahren stetig wachsend vergrößerte und mittlerweile ein Sortiment von über 50.000 Artikeln umfasst.

  • 1997 - Wie alles begann

    Es begann mit Musik im Blut. Schon im Alter von 18 Jahren legte Musikhaus-Korn-Gründer „DJ Denis“ Korn regelmäßig vor Publikum auf. Weil er zunehmend interessierten Fragen zur benutzten DJ-Technik, insbesondere der Möglichkeit, diese zu erwerben, konfrontiert war, kam er auf die Idee, sein Hobby zum Beruf zu machen. Konsequent gründete er damals am 1. März 1997 das Einzelunternehmen Denis Korn, das fortan unter dem Namen „Star Dust“ firmierte.

eKomi Kundenbewertung

eKomi Bewertung

Trusted Shops Bewertung

musikhaus-korn.de Bewertung

KONTAKT

HOTLINE

03435 9880-0

Mo-Fr : 10.00 - 18.30 Uhr
Sa : 10.00 - 16.00 Uhr

E-MAIL

info@korn.eu

ANSCHRIFT

Musikhaus Korn e.K.
Thomas-Müntzer-Str. 4
04758 Oschatz

UNSER BLOG

Produkt-News, Tests, Events und mehr


Musikhaus Korn Startseite