Line6 POD XT Live

Line6 POD XT Live

Diesen Artikel bieten wir nicht mehr an. Da wir unser umfangreiches Sortiment jedoch stets erweitern, finden Sie bei uns sicher ein aktuelles Produkt, das Ihren Vorstellungen entspricht.

Sicher einkaufen

 
  • Trusted Shops zertifiziert
  • Schnelle Lieferzeiten
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Käuferschutz
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden

Hersteller:

Line6

Artikelnummer:

152128

Versandgewicht:

9,00 kg

Versand per:

Paket

Einheit:

Stück

6142520378222

Beschreibung

Line6 POD XT Live

Der POD XT Live ist ein übersichtliches und daher gig-fertiges Sound-Kraftwerk, das nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Studio Aufsehen erregen wird. Der PODXT Live lässt sich Effektprozessor vor einen Gitarrenverstärker schalten, kann direkt mit einem PA-Mischpult verbunden werden und liefert im Studio die knackigsten Sounds, die man sich denken kann.

Der PODXT Live enthält über 80 Modelle der beliebtesten Pedal- und Studio-Effekte. Dabei handelt es sich übrigens um eine sorgfältig ausgewählte Kollektion unseres in jeder Hinsicht ausgezeichneten PODXT, der Stompbox Modeler und des Vetta II. Dein Sound-Wortschatz ist also nicht nur groß, sondern auch wirklich genial. Die Effekte können vor (wie bei Effektpedalen) oder hinter (wie im Studio) dem Verstärker- und Boxenmodell angeordnet werden. Das Ergebnis klingt jederzeit organisch und natürlich. Man hört keinen Unterschied zu “echten” Stacks und Racks.

Der PODXT Live enthält 42 Modelle “klassischer” und neuerer Verstärker, 24 Boxenmodelle sowie 4 besonders präzise Mikrofonmodelle. Alle Sounds sind fertig, knackig, bratig – aus dem Stand heraus brauchbar. Übrigens werden die Verstärkermodelle von Line 6 seit Jahren in unzähligen Produktionen verwendet. Jene Platin-Sounds liegen dir nun im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen.

Der PODXT bietet 128 Speicher, die man bequem über große Fußtaster aufrufen kann. Bereits nach dem Auspacken bietet dir der PODXT Live 80 fertig programmierte Sounds mit fest zugewiesenen Speichern für den Einsatz mit einem externen Gitarrenverstärker bzw. Direktaufnahmen ins Pult. Außerdem hast du natürlich eine Menge Platz zum Ablegen eigener Kreationen. Du kannst aber auch unsere Online-Bibliothek durchstöbern, wo du eine Unmenge genialer Sounds findest, die einen sofort an bekannte Gitarristen, Songs und Bands erinnern.

Andere wichtige Features sind: Großes, beleuchtetes Display, fest zugeordnete Fußtaster zum Ein-/Ausschalten der Effekte, ein Schwellpedal für die Wah-/Volume-/Effekt-Steuerung, Tap Tempo, Stimmfunktion, Anschluss für ein optionales Schwellpedal, 1/4”-Stereo-Ausgänge für die Verbindung mit einem Verstärker oder Line-Eingängen, Kopfhöreranschluss, AUX-Eingang für die Verwendung eines CD/MP3-Players bzw. einer Drummaschine, MIDI-Buchsen und USB-Port (der auch als Digital-Ein-/Ausgang fungiert) sowie ein breites Spektrum an Editierfunktionen, die man zudem mit dem kostenlosen Programm “Line 6 Edit” oder “GuitarPort” einstellen kann.

Na ja, und den Gitarreneingang setzt du beim PODXT Live ja wohl voraus. Der PAD-Schalter ist aber nicht unbedingt normal. Dafür aber ungemein praktisch, weil nun auch besonders “heiße” Gitarrensignale kompetent umgemodelt werden. Hinzu kommt ein Digital-Anschluss für eine Variax-Gitarre. Von dieser Gelegenheit haben wir sofort kreativ Gebrauch gemacht, indem wir dafür gesorgt haben, dass die PODXT Live-Speicher nicht nur die internen Sound-Einstellungen, sondern auch gleich ALLE Parameter der verwendeten Variax-Gitarre enthalten. Also einmal treten – und schon klingt wirklich alles anders (Gitarre inklusive).

Der POD ist seit Jahr und Tag der Standard für Gitarrenanwendungen, ganz gleich, ob sie sich im Studio oder auf der Bühne abspielen. Der PODXT Live bietet die gleichen Funktionen, noch bessere Sounds und hat zudem den Vorteil, dass man ihn mit Füßen treten kann.

Verstärkermodelle


Der POD XT Live enthält eine tatsächlich sagenhafte Modellkollektion, die bereits auf unzähligen Hits zum Einsatz kommt. Basierend auf den begehrtesten Gitarrenverstärkern, stellen dir die 42 Verstärker- und 24 Boxenmodelle des PODXT Live alles zur Verfügung, was zwischen “klassisch” und “Boutique” liegt. Hier und da wird es auch “modern” und sogar “Insane”.

Da die Verstärkermodelle des PODXT Live von unserem Flaggschiff namens Vetta II stammen, atmen sie, klingen organisch und machen so viel Druck, dass man unweigerlich nach den Röhren sucht.

Der PODXT Live enthält nämlich auch unser bestes Boxen-/Mikrofon-Modeling namens A.I.R. II, dank dessen dem man aus 4 klassischen Mikrofonmodellen auswählen und sogar den Anteil der Rauminformationen exakt einstellen kann! Dank der Möglichkeit, jedem Verstärker- jedes Boxenmodell zuzuordnen und außerdem zu bestimmen, wie diese Kombination “abgegriffen” wird, findest du mit dem PODXT Live garantiert immer “deinen” Sound.

Pedal- und Studioeffekte


Der POD XT Live enth zu einem Weltstandard haben werden lassen. Doch damit nicht genug. Hinzu kommt nämlich das Model Pack namens “FX Junkie”, das bereits ab Werk eingebaut ist. Somit verfügst du über mehr als 80 Effektmodelle, die auf der Technologie unserer Vetta II-Verstärkerserie und Stompbox Modeler beruhen. Ob röhrig oder brachial abgefiltert… alles da, alles klar.

Richtig Spaß bringen so viele Effekte bekanntlich erst, wenn man sie auch ganz nach Schnauze miteinander verkabeln kann. Auch das geht beim PODXT Live. Dank der flexiblen Routing-Optionen kannst du jederzeit 8 geniale Effekte in unterschiedlichen Kombinationen verwenden. Wenn du auch ein Verstärkermodell verwendest, kannst du angeben, ob die Effekte sich davor (PRE) oder dahinter (POST) befinden sollen. Na, loderst du schon?

Tap (Hold/Tuner) - Der PODXT Live erlaubt das Ändern der Effektdauer oder -geschwindigkeit durch simples Drücken dieses Tasters. Um die TAP-Steuerung zu nutzen, musst du den Taster mehrmals im gewünschten Tempo drücken. Die zu dem Zeitpunkt aktiven Effekte übernehmen die so ermittelte Geschwindigkeit.

Es kommt noch dicker… Halte den Fußtaster 2 Sekunden lang gedrückt und – Simsalabim: Es erscheint ein chromatischer Digital-Tuner (Stimmfunktion). Spiele eine Note auf der Gitarre – der PODXT Live zeigt dir dann (im praktischen Display), wie sie heißt und ob sie richtig gestimmt ist.

Tuner Bypass/Volume - Normalerweise wird die Ausgabe beim Stimmen stummgeschaltet. Wenn du dir aber beim Stimmen zuhören möchtest, kannst du das einstellen.

Tuner Reference - Möchtest du eine andere Referenz als A= 440Hz? Die Kammertonfrequenz des PODXT Live kann im Bereich 430~450Hz eingestellt werden. Diese Einstellung wird übrigens gepuffert und braucht also im Prinzip nur einmal vorgenommen zu werden.

Ein- und Ausgänge


Der POD XT Live stellt ein von der Bedienung her simples Setup dar, das sowohl auf der Bühne als auch im Studio sofort voll einsatzfähig ist. Du kannst ihn als Multi-Effektprozessor vor dem Eingang eines Verstärkers (bzw. in dessen Effektschleife) nutzen oder direkt mit dem PA-Mischpult verbinden. Der PODXT Live macht seinem Zusatz alle Ehre: er ist voll live-tauglich.

USB - Der USB-Anschluss des PODXT Live erlaubt eine direkte Verbindung mit fast allen gängigen Computern. Außerdem kann er für die Aufnahme mit allen bekannten Audioprogrammen verwendet werden. Ein USB-Kabel liegt selbstverständlich bei. Das brauchst du für die Arbeit mit dem GuitarPort-Programm für Windows, dem “Line 6 Edit”-Programm für Mac OS X und Windows, der “CustomTone” Online-Soundbibliothek und dem PODXT Live-Treiber. Diese Programme und die dazugehörigen Bedienhinweise findest du unter www.line6.com. Kostenlos übrigens, aber herunterladen musst du sie selbst.

Variax - Hier kannst du eine Line 6 Variax-Gitarre anschließen und in Sachen Vielseitigkeit und Klangbeeinflussung in völlig neue Sphären eintauchen. Die Audioverbindung zwischen Gitarre und PODXT Live ist digital. Du kannst sogar einstellen, dass sich die Variax-Sounds ebenfalls ändern, wenn du mit den Fußtastern oder den Speicherwahltastern einen anderen PODXT Live-Speicher wählst.

MIDI In & Out - Wenn du den PODXT Live mit einem externen MIDI-Gerät verbindest, kann die Speicheranwahl (über Programmwechsel) und Parametereinstellung (über Steuerbefehle und SySex) des PODXT Live automatisiert und/oder “echtzeitisiert” werden. Außerdem kannst du über MIDI (oder USB) den kostenlosen Editor von Line 6 ansprechen.

Phones - Wenn du einen Kopfhörer verwenden möchtest, musst du ihn hier anschließen. Der PODXT Live wechselt automatisch in den Studio-Modus, wenn du einen Kopfhörer anschließt.

Output To Amp/Line - Über diese unsymmetrischen 1/4”-Buchsen kannst du den PODXT Live an einen Gitarrenverstärker, Recorder, Mixer oder eine Beschallungsanlage anschließen. Stelle den rückseitigen Schalter auf AMP, wenn du den PODXT Live an einen Gitarrenverstärker anschließen möchtest. Sonst musst du LINE wählen.Mit dem LEVEL-Regler auf der Rückseite regelt man –richtig!– den Ausgangspegel. Der OUTPUT-Regler hat keinen Einfluss auf den Sound. Somit kann auch bei Mindestpegel kräftig gebraten werden.

Aux Input - Hier kann man einen CD- oder MP3-Player, einen Drumcomputer usw. anschließen. Diese Signale liegen dann an der Kopfhörerbuchse und den Ausgängen des PODXT Live an. Sehr praktisch zum Mitspielen von Titeln!

Input - Hier muss die Gitarre angeschlossen werden. Für die meisten Gitarren sollte sich der Schalter in der Position “norm” befinden. Wenn du jedoch ab und zu die 9V-Batterien deiner Gitarre auswechseln musst, schiebst du den Schalter am besten zu “pad”. (Diese Einstellung empfiehlt sich außerdem für Effektpedale mit fast schon lächerlich hohem Ausgangspegel.)

Pedal 2 - Wenn du noch mehr Aspekte in Echtzeit beeinflussen möchtest, musst du hier ein Schwellpedal anschließen – z.B. das EX-1 von Line 6. Dann stehen WahWah, Volumen und Effektbeeinflussung (“Tweak”) nämlich simultan zur Verfügung.

Interessante Videos


Musikhaus Korn Startseite