Herzlich Willkommen!
Unsere Cookies bieten Ihnen ein schnelles, entspanntes und vollkorniges Einkaufserlebnis. Einige sind notwendig, um die Webseite und ihre Funktionen zu betreiben. Andere helfen uns dabei, unsere Dienste zu verbessern. Wenn Sie damit einverstanden sind, stimmen Sie der Nutzung von Cookies für Präferenzen, Statistiken und Marketing einfach durch einen Klick auf „Geht klar“ zu.

Tonabnehmer für E-Gitarren

73 Produkte, Seite 1 / 4
73 Produkte, Seite 1 / 4
Sortieren:

Tonabnehmer für E-Gitarren

Tonabnehmer haben einen erheblichen Einfluss auf den Klang der E-Gitarre. Daher sollte man an dieser Stelle nicht sparen. Auch bei günstigen Instrumenten kann ein Wechsel der Tonabnehmer zu beachtlichen Verbesserungen des Klangs führen.

Man unterscheidet bei elektromagnetischen Tonabnehmern nach der Bauform in Einzelspulen (Single-Coil) und Doppelspulen (Humbucker). Die Klangcharakteristik dieser beiden unterscheidet sich stark. Humbucker klingen druckvoller und bassbetonter und bieten einen besseren Schutz gegen Brummgeräusche. Singlecoils klingen klarer und obertonreicher. Auch die Position des Tonabnehmers hat Einfluss auf den Klang. Nahe dem Steg klingen Tonabnehmer härter und höhenreicher, nahe dem Gitarrenhals wärmer und basslastiger.

Verschiedene Tonabnehmer an einer Gitarre können in bestimmten Kombinationen geschalten werden und ermöglichen so unterschiedliche Sounds. Neben den gängigen passiven Tonabnehmern gibt es auch aktive (mit einer eigenen Stromversorgung per Batterie) Tonabnehmer. Diese bieten eigenständige Sounds und erlauben manchmal weitergehende Einstellmöglichkeiten wie z.B. Equalizing oder Boosts.

Es ist auch möglich die E-Gitarre mit einem Midi-Control Pickup auszurüsten, um so virtuelle Instrumente steuern zu können. Der Einbau eines piezoelektrischen Pickups ist ebenfalls eine Option und erweitert die Soundpalette einer Gitarre um einige Facetten.