Streichinstrumente

Streichinstrumente

Unter Streichinstrumenten versteht man Instrumente, die mittels eines Bogens gespielt werden, der über die Saiten gestrichen wird. Zu den gängigsten und am meisten genutzten gehören Violinen, Violas, Celli und Kontrabässe. Streichinstrumente haben eine lange Tradition in der Orchester- und Volksmusik und gehören zu den tragenden Instrumenten in der Klassik. Die älteste Form eines Streichinstruments ist der Musikbogen, der wahrscheinlich schon vor 15000 Jahren gespielt wurde, starke Ähnlichkeit mit einem Jagdbogen hat, und teilweise auch als solcher genutzt wurde.

Die Tonerzeugung beim Streichen funktioniert über den Stick-Slip- oder Haftgleiteffekt und kann im Gegensatz zum Zupfen, durch ständiges hin- und her bewegen des Bogens, andauernde Töne erzeugen. Um diesen Effekt zu verstärken, wird Kolophonium, ein Baumharzprodukt, auf das Haar des Bogens aufgetragen. Es gibt verschiedene Techniken des Streichens wie z.B. Legato (das Binden von Tönen), Spiccato (Entfernen des Bogens von den Saiten nach jedem Strich) oder lange Striche, die gesangsähnlich auf- und abschwellen können. Das Zupfen der Saiten wird als besonderer Effekt ebenfalls genutzt und hat sich z.B. für den Kontrabass im Jazz als Hauptspielweise etabliert.

Die meisten Streichinstrumente sind im Gegensatz zu anderen Saiteninstrumenten, wie z.B. der Gitarre nicht bundiert und sind somit auch in der Lage Mikrointervalle (Intervalle kleiner als ein Halbtonschritt) zu spielen. Die richtige Intonation will also gekonnt sein und stellt zusammen mit der korrekten Bogenhaltung und Streichweise eine nicht zu unterschätzende Schwierigkeit beim Erlernen von Streichinstrumenten dar.

eKomi Kundenbewertung

eKomi Bewertung

Trusted Shops Bewertung

musikhaus-korn.de Bewertung

KONTAKT

HOTLINE

03435 9880-0

Mo-Fr : 09:00 - 18:00 Uhr
Sa : 09:00 - 14:00 Uhr

E-MAIL

info@korn.eu

ANSCHRIFT

Musikhaus Korn e.K.
Thomas-Müntzer-Str. 4
04758 Oschatz

UNSER BLOG

Produkt-News, Tests, Events und mehr


Musikhaus Korn Startseite